New release available: 2020-07-29 "Hogfather". upgrade now! [51.3] (what's this?)
New release candidate 3 available: 2020-06-09 "Hogfather". upgrade now! [51.2] (what's this?)
New release candidate 2 available: 2020-06-01 "Hogfather". upgrade now! [51.1] (what's this?)
New release candidate available: 2020-06-01 "Hogfather". upgrade now! [51] (what's this?)
Hotfix release available: 2018-04-22c "Greebo". upgrade now! [50.3] (what's this?)
Hotfix release available: 2018-04-22b "Greebo". upgrade now! [50.2] (what's this?)
Hotfix release available: 2018-04-22a "Greebo". upgrade now! [50.1] (what's this?)
New release available: 2018-04-22 "Greebo". upgrade now! [50] (what's this?)
Hotfix release available: 2017-02-19g "Frusterick Manners". upgrade now! [49.7] (what's this?)
Hotfix release available: 2017-02-19f "Frusterick Manners". upgrade now! [49.6] (what's this?)
Hotfix release available: 2017-02-19e "Frusterick Manners". upgrade now! [49.5] (what's this?)
Hotfix release available fixing CVE-2017-12979 and CVE-2017-12980: 2017-02-19d "Frusterick Manners". upgrade now! [49.4] (what's this?)

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
jugendgruppenleiter:statistik [2020/07/30 14:39]
88.66.184.218 [Statistik]
jugendgruppenleiter:statistik [2020/07/30 14:49] (aktuell)
88.66.184.218 [Statistik neu erfassen – das neue Web-Portal der Deutschen Jugendfeuerwehr]
Zeile 5: Zeile 5:
 Beim Start der Seite erscheint nachfolgender Anmeldebildschirm:​ Beim Start der Seite erscheint nachfolgender Anmeldebildschirm:​
  
 +{{ :​jugendgruppenleiter:​artikel_1_bild_1-.jpg?​600 |}}
  
- 
-  
 Hier wählt sich der Gemeindejugendfeuerwehrwart mit seiner Anmelde-ID ein. Diese ID beginnt in Baden-Württemberg immer mit „08“ danach folgend die Kennzahlen des Regierungspräsidiums,​ des Landkreises und der Gemeinde anhand dem Deutschlandweit gültigen Gemeindeschlüssel. Die ID war bereits in Vergangenheit immer Teil der Statistik und sollte daher in jeder Jugendfeuerwehr bekannt sein. Wer diese nicht mehr kennt, kann diese im lauf des nächsten Halbjahres auf unserer Homepage http://​www.jugendfeuerwehr-bw.de nachschlagen. Der Benutzername setzt sich dann aus dem Gemeindeschlüssel z.B. 084150059059 für die Jugendfeuerwehr Pfullingen und den Buchstaben „JF“ für die Jugendgruppen oder „KF“ für die Kindergruppen zusammen. Hier wählt sich der Gemeindejugendfeuerwehrwart mit seiner Anmelde-ID ein. Diese ID beginnt in Baden-Württemberg immer mit „08“ danach folgend die Kennzahlen des Regierungspräsidiums,​ des Landkreises und der Gemeinde anhand dem Deutschlandweit gültigen Gemeindeschlüssel. Die ID war bereits in Vergangenheit immer Teil der Statistik und sollte daher in jeder Jugendfeuerwehr bekannt sein. Wer diese nicht mehr kennt, kann diese im lauf des nächsten Halbjahres auf unserer Homepage http://​www.jugendfeuerwehr-bw.de nachschlagen. Der Benutzername setzt sich dann aus dem Gemeindeschlüssel z.B. 084150059059 für die Jugendfeuerwehr Pfullingen und den Buchstaben „JF“ für die Jugendgruppen oder „KF“ für die Kindergruppen zusammen.
 Das Zugangspasswort für die Seite wurde und wird im Lauf des nächsten halben Jahres an die in der im letzten Jahr abgegebene Statistik hinterlegte eMail-Adresse der Gemeindejugendfeuerwehr gesendet. Wenn dieses vergessen wurde, kann dieses auf der Startseite durch den Button „Passwort vergessen“ neu angefordert werden. Es wird dann erneut an die hinterlegte eMail-Adresse versendet und kann anschließend vom Benutzer selbst angepasst werden. Sofern nicht die korrekte eMail-Adresse hinterlegt ist, bitten wir euch an das Jugendbüro der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg zu wenden. Das Zugangspasswort für die Seite wurde und wird im Lauf des nächsten halben Jahres an die in der im letzten Jahr abgegebene Statistik hinterlegte eMail-Adresse der Gemeindejugendfeuerwehr gesendet. Wenn dieses vergessen wurde, kann dieses auf der Startseite durch den Button „Passwort vergessen“ neu angefordert werden. Es wird dann erneut an die hinterlegte eMail-Adresse versendet und kann anschließend vom Benutzer selbst angepasst werden. Sofern nicht die korrekte eMail-Adresse hinterlegt ist, bitten wir euch an das Jugendbüro der Jugendfeuerwehr Baden-Württemberg zu wenden.
Zeile 20: Zeile 19:
  
 **Wer es nun bis zur Startseite geschafft hat, findet folgenden Bereich vor:** **Wer es nun bis zur Startseite geschafft hat, findet folgenden Bereich vor:**
 +
 +{{:​jugendgruppenleiter:​artikel_1_bild_2-.jpg?​direct&​600|}}
    
  Im oberen Drittel finden sich drei weiterführende Links. Unter dem Link „Jahresmeldungen“ wird einmal jährlich von der Deutschen Jugendfeuerwehr die Eingabemaske für die Abgabe der Statistikdaten freigeschaltet. Über den Link „Statistiken“ besteht die Möglichkeit sich später nach Eingabe der Daten Diagramme anzeigen zu lassen und auch Auswertungen über den Verlauf der Jahre hinweg zu generieren. Der Link „Organisationen“ ermöglicht den Zugriff auf die eigene Jugendfeuerwehr oder Kinderfeuerwehr. Dort können weitere Jugendgruppen und Kindergruppen angelegt werden und auch die eMail-Adressen und Passwörter können in diesem Bereich zurückgesetzt werden.  Im oberen Drittel finden sich drei weiterführende Links. Unter dem Link „Jahresmeldungen“ wird einmal jährlich von der Deutschen Jugendfeuerwehr die Eingabemaske für die Abgabe der Statistikdaten freigeschaltet. Über den Link „Statistiken“ besteht die Möglichkeit sich später nach Eingabe der Daten Diagramme anzeigen zu lassen und auch Auswertungen über den Verlauf der Jahre hinweg zu generieren. Der Link „Organisationen“ ermöglicht den Zugriff auf die eigene Jugendfeuerwehr oder Kinderfeuerwehr. Dort können weitere Jugendgruppen und Kindergruppen angelegt werden und auch die eMail-Adressen und Passwörter können in diesem Bereich zurückgesetzt werden.
Zeile 25: Zeile 26:
 Jugendgruppen oder Kindergruppen anlegen Jugendgruppen oder Kindergruppen anlegen
 Mit dem klick auf den Link Organisationen öffnet sich nachfolgendes Fenster: Mit dem klick auf den Link Organisationen öffnet sich nachfolgendes Fenster:
 +
 +{{:​jugendgruppenleiter:​artikel_1_bild_3-.jpg?​600|}}
  
 Je nach Anmeldeebene werden dort alle Jugendfeuerwehren(Kinderfeuerwehren) und Jugendgruppen (Kindergruppen) angezeigt, die unterhalb meiner Ordnungsnummer angelegt sind. Unter der Überschrift „Organisationen“ können nun zu einer Gemeindejugendfeuerwehr weitere Ortsteile angelegt werden. Durch klicken auf den grüne Button ​ „+Neuer Ortsteil“ wird eine Abteilungsjugendfeuerwehr oder eine -wie es richtigerweise heißen muss-  Jugendgruppe angelegt. Je nach Anmeldeebene werden dort alle Jugendfeuerwehren(Kinderfeuerwehren) und Jugendgruppen (Kindergruppen) angezeigt, die unterhalb meiner Ordnungsnummer angelegt sind. Unter der Überschrift „Organisationen“ können nun zu einer Gemeindejugendfeuerwehr weitere Ortsteile angelegt werden. Durch klicken auf den grüne Button ​ „+Neuer Ortsteil“ wird eine Abteilungsjugendfeuerwehr oder eine -wie es richtigerweise heißen muss-  Jugendgruppe angelegt.
 +
 +{{:​jugendgruppenleiter:​artikel_1_bild_4-.jpg?​direct&​600|}}
 +
  Unter dem Punk Ebene ist der Punkt „Neue Ebene“ auszuwählen,​ so dass sich darunter die Eingabefelder für die Gemeinde öffnen. Dann muss die übergeordnete Ebene ausgewählt werden, in der Regel also der Name der Gemeinde. Darunter findet sich ein Freitextfeld „Name der Ebene“ hier kann beispielsweise der Name der Jugendgruppe „z.B. Abteilung Musterdorf“ oder z.B. „Gruppe Fünkchen“ eingegeben werden. Die DJF ID wird dann zugehörig zur Gemeinde automatisch erstellt und muss dann dem jeweiligen Jugend- oder Kindergruppenleiter mitgeteilt werden, wenn er/sie für die Eingabe der Daten künftig verantwortlich sein soll.  Unter dem Punk Ebene ist der Punkt „Neue Ebene“ auszuwählen,​ so dass sich darunter die Eingabefelder für die Gemeinde öffnen. Dann muss die übergeordnete Ebene ausgewählt werden, in der Regel also der Name der Gemeinde. Darunter findet sich ein Freitextfeld „Name der Ebene“ hier kann beispielsweise der Name der Jugendgruppe „z.B. Abteilung Musterdorf“ oder z.B. „Gruppe Fünkchen“ eingegeben werden. Die DJF ID wird dann zugehörig zur Gemeinde automatisch erstellt und muss dann dem jeweiligen Jugend- oder Kindergruppenleiter mitgeteilt werden, wenn er/sie für die Eingabe der Daten künftig verantwortlich sein soll.
 Zusätzlich muss dort der Name der Organisation,​ z.B. JG Musterdorf vergeben werden. Zur späteren Übersichtlichkeit empfehlen wir im Feld „Name der Organisation“ immer die Abkürzung „JG“ für Jugendgruppe und „KG“ für Kindergruppe dem Ortsnamen voranzustellen. Zusätzlich muss dort der Name der Organisation,​ z.B. JG Musterdorf vergeben werden. Zur späteren Übersichtlichkeit empfehlen wir im Feld „Name der Organisation“ immer die Abkürzung „JG“ für Jugendgruppe und „KG“ für Kindergruppe dem Ortsnamen voranzustellen.