New release available: 2020-07-29 "Hogfather". upgrade now! [51.3] (what's this?)
New release candidate 3 available: 2020-06-09 "Hogfather". upgrade now! [51.2] (what's this?)
New release candidate 2 available: 2020-06-01 "Hogfather". upgrade now! [51.1] (what's this?)
New release candidate available: 2020-06-01 "Hogfather". upgrade now! [51] (what's this?)
Hotfix release available: 2018-04-22c "Greebo". upgrade now! [50.3] (what's this?)
Hotfix release available: 2018-04-22b "Greebo". upgrade now! [50.2] (what's this?)
Hotfix release available: 2018-04-22a "Greebo". upgrade now! [50.1] (what's this?)
New release available: 2018-04-22 "Greebo". upgrade now! [50] (what's this?)
Hotfix release available: 2017-02-19g "Frusterick Manners". upgrade now! [49.7] (what's this?)
Hotfix release available: 2017-02-19f "Frusterick Manners". upgrade now! [49.6] (what's this?)
Hotfix release available: 2017-02-19e "Frusterick Manners". upgrade now! [49.5] (what's this?)
Hotfix release available fixing CVE-2017-12979 and CVE-2017-12980: 2017-02-19d "Frusterick Manners". upgrade now! [49.4] (what's this?)

Sonderurlaub

Der Anwendungsbereich, das Antragsverfahren und das Verbot der Benachteiligung in Sachen Sonderurlaub ist geregelt im Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes in der Jugendarbeit (JArbEhrStärkG BW).

Für die Tätigkeit in Zeltlagern, Aus- und Fortbildungslehrgängen, Tagen und Schulungsveranstaltungen ist es in der Jugendarbeit ehrenamtlich tätigen Personen, die in einem Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis stehen und das 16. Lebensjahr vollendet haben möglich eine Freistellung zu beantragen. Die Freistellung umfasst die Zeit, die erforderlich ist, um die ehrenamtliche Jugendarbeit zu erbringen.

Bei Beamten des Landes Baden-Württemberg gilt der 3. Absatz des §29 AzUVO, der besagt, dass - wenn nichts gegen eine Freistellung spricht - das Gehalt weiterbezahlt wird. Der Beamtenstatus sollte auf dem Antrag ersichtlich sein (Berufsbezeichnung).

Die Freistellung beträgt bis zu zehn Arbeitstage im Kalenderjahr. Bei Personen, die sich in einer beruflichen Ausbildung befinden, beträgt die Freistellung bis zu fünf Kalendertage. Für die Dauer der Freistellung besteht kein Anspruch auf Entlohnung. Der Anspruch auf Freistellung ist nicht auf das nächste Kalenderjahr übertragbar und kann höchstens für drei Veranstaltungen im Kalenderjahr beantragt werden.

Anträge auf Sonderurlaub Anträge auf Sonderurlaub für Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr sind über das Jugendbüro einzureichen und muss mindestens einen Monat vor Beginn der Freistellung erfolgen.

Personen, die für eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Jugendarbeit freigestellt werden, dürfen aus diesem Grund keine Nachteile entstehen.

Weitere Informationen