New release available: 2020-07-29 "Hogfather". upgrade now! [51.3] (what's this?)
New release candidate 3 available: 2020-06-09 "Hogfather". upgrade now! [51.2] (what's this?)
New release candidate 2 available: 2020-06-01 "Hogfather". upgrade now! [51.1] (what's this?)
New release candidate available: 2020-06-01 "Hogfather". upgrade now! [51] (what's this?)
Hotfix release available: 2018-04-22c "Greebo". upgrade now! [50.3] (what's this?)
Hotfix release available: 2018-04-22b "Greebo". upgrade now! [50.2] (what's this?)
Hotfix release available: 2018-04-22a "Greebo". upgrade now! [50.1] (what's this?)
New release available: 2018-04-22 "Greebo". upgrade now! [50] (what's this?)
Hotfix release available: 2017-02-19g "Frusterick Manners". upgrade now! [49.7] (what's this?)
Hotfix release available: 2017-02-19f "Frusterick Manners". upgrade now! [49.6] (what's this?)
Hotfix release available: 2017-02-19e "Frusterick Manners". upgrade now! [49.5] (what's this?)
Hotfix release available fixing CVE-2017-12979 and CVE-2017-12980: 2017-02-19d "Frusterick Manners". upgrade now! [49.4] (what's this?)

Schritt für Schritt zur JugendgruppenLeiterCard

Hier erfahrt Ihr, wie man die JuLeiCa beantragt.

Informationen bzgl der Beantragung durch den Kreisjugendfeuerwehrwart und Musterbriefe zur Werbung für die JuLeiCa bieten wir entsprechend.

Ab dem 1. Oktober 2009 gilt folgendes Verfahren zum Erwerb der JuLeiCa durch den Jugendgruppenleiter:

Voraussetzungen

Um die Juleica online beantragen zu können, musst du

• eine JuLeiCa-Ausbildung nach den Richtlinien in deinem Bundesland absolviert haben und

• tatsächlich (ehrenamtlich) in der Jugendarbeit tätig sein.

Für das Online-Antragsverfahren benötigst du außerdem:

• eine E-Mail-Adresse und ein

• ein digitales Portrait-Foto

Antragsverfahren

Rufe im Internet www.juleica.de auf. Direkt auf der Startseite kannst du auf „Jetzt beantragen” klicken und gelangst dann zum Online-Antrag.

Registrieren

Bei deinem ersten Online-Antrag musst du dich zunächst registrieren – wenn du dann in drei Jahren die nächste Juleica beantragst, kannst du diesen Zugang erneut nutzen. Dafür klickst du auf den Link „registrieren” (siehe A).

Dort gibst du deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und das Bundesland an, in dem du lebst und bestätigst die Datenschutzbestimmungen.

Außerdem kannst du gleichzeitig einen Account für die Community auf juleica.de beantragen.

Online-Antrag

Sobald du dich registriert hast, erhältst du eine E-Mail mit deinem Passwort. Mit diesem Passwort und Deinem Benutzernamen (deiner E-Mail-Adresse) kannst du dich dann einloggen. Mit einem Klick auf „Antrag stellen” kann es losgehen!

Acht Schritte warten auf dich bis zum Absenden des Antrags.

Schritt 1: Persönliche Daten

Zunächst gib bitte deine persönlichen Daten an. Bitte achte auf die korrekte Schreibweise, denn diese Daten erscheinen so anschließend auf deiner JuLeiCa!

Außerdem kannst du hier ein Passbild von dir hochladen. Falls du selber über kein digitales Passbild verfügst, kann dir vielleicht deine Jugendfeuerwehr helfen, für die du ehrenamtlich tätig bist.

Schritt 2: Auswahl des Trägers

Zuerst gibst du bitte ein, in welchem Bundesland und in welchem Kreis du tätig bist (den Ort bitte nicht angeben). In dem Feld „gefundene Träger” findest du jeweils eine Liste der Träger, die es in deinem Kreis gibt. Nun wählst du deine Kreisjugendfeuerwehr (Träger) aus der Liste aus.

Schritte 3-5: Freiwillige statistische Angaben

Dann hast du es auch schon fast geschafft, denn als nächstes folgen drei Seiten mit statistischen Fragen. Die Beantwortung ist freiwillig. Die Antworten werden ausschließlich anonym durch die Uni Dortmund ausgewertet. Sonst sieht niemand deine Antworten.

Schritt 6: Datenschutzbestimmung & Selbstverpflichtung

Damit die JuLeiCa beantragt werden kann, musst du nun noch die Datenschutzbestimmungen und die Selbstverpflichtung akzeptieren. In den Datenschutzbestimmungen ist geregelt, wer deine Daten einsehen kann. Du wirst während der Antragsbearbeitung automatisch per Mail über den jeweiligen Bearbeitungsstand informiert. Mit der Selbstverpflichtungserklärung versicherst du, dass alle gemachten Angaben korrekt sind, du über die notwendige Qualifikation verfügst und ehrenamtlich tätig bist. Außerdem verpflichtest du dich, die Juleica zurückzugeben, wenn du dein Engagement beendest.

Schritt 7: Kontrolle der Daten

Kontrolliere nun bitte noch einmal alle Daten. Falls dir ein Fehler auffällt, kannst du noch einmal zu den vorherigen Schritten zurückblättern. Abschließend klicke bitte auf „Antrag stellen”. In dem Moment werden Dein Kreisjugendfeuerwehrwart/deine Kreisjugendfeuerwehrwartin und das Jugendbüro automatisch per Mail informiert, dass es einen neuen Antrag gibt.

Schritt 8: Bestätigung & Druckansicht

Jetzt hast du es geschafft! Das System informiert dich per Mail, dass der Antrag erfolgreich abgesendet wurde und du hast die Möglichkeit, dir die Daten noch auszudrucken.

Erhalt der Juleica

Nachdem dein Antrag geprüft wurde, wird Deine Karte gedruckt und an dich geschickt.

Weitere Informationen

Weitere Infos findest du auf www.juleica.de. Häufig gestellte Fragen werden unter www.juleica.de Rubrik FAQ – Online für Jugendleiter beantwortet. Du kannst dich aber auch gerne ans Jugendbüro wenden.